hg copy [OPTION]... QUELLE... ZIEL

Aliase: cp

Markiert Dateien als Kopien bereits versionierter Dateien

Markiert das Ziel als Kopie der Quelle, so dass es die Versionshistorie der Quelle bis zu diesem Zeitpunkt teilt. Wenn mehrere Quellen angegeben sind, muss das Ziel ein Verzeichnis sein.

Normalerweise kopiert dieser Befehl auch den Inhalt der Datei(en) wie sie im Arbeitsverzeichnis vorliegt. Existiert das Ziel jedoch schon, so kann dieses durch Angabe der Option -A/--after als Kopie nachträglich markiert werden.

To undo marking a file as copied, use --forget. With that option, all given (positional) arguments are unmarked as copies. The destination file(s) will be left in place (still tracked).

This command takes effect with the next commit by default.

Gibt 0 bei Erfolg zurück, 1 wenn Fehler gefunden wurden.

options ([+] can be repeated):

--forget unmark a file as copied
-A --after Identifiziert eine Kopie, die bereits stattgefunden hat
--at-rev REV (un)mark copies in the given revision (EXPERIMENTAL)
-f --force Erzwingt ein Überschreiben des Kopierziels
-I --include PATTERN [+] Namen hinzufügen, die auf das angegebene Muster passen
-X --exclude PATTERN [+] Namen ausschließen, die auf das angegebene Muster passen
-n --dry-run Führt die Aktionen nicht aus, sondern zeigt nur die Ausgabe

global options ([+] can be repeated):

-R --repository ARCHIV Wurzelverzeichnis des Archivs oder Name einer Bündeldatei
--cwd DIR Wechselt das Arbeitsverzeichnis
-y --noninteractive Nicht nachfragen, automatisch die erste Auswahlmöglichkeit für alle Fragen wählen
-q --quiet Unterdrückt Ausgabe
-v --verbose Ausgabe weiterer Informationen
--color TYP when to colorize (boolean, always, auto, never, or debug)
--config CONFIG [+] Setze/Überschreibe Konfigurationsoption (nutze --config Abschnitt.Name=Wert)
--debug Aktiviert Debugausgaben
--debugger Startet den Debugger
--encoding ENCODE Setzt die Zeichenkodierung (Voreinstellung: UTF-8)
--encodingmode MODE Setzt den Modus der Zeichenkodierung (Voreinstellung: strict)
--traceback Gibt die Aufrufhierarchie einer Ausnahmebedingung aus
--time Gibt die Dauer des Befehls aus
--profile Gibt das Ausführungsprofil des Befehls aus
--version Gibt Versionsinformation aus und beendet sich
-h --help Gibt Hilfe aus und beendet sich
--hidden consider hidden changesets
--pager TYP Wann soll die Seite umgebrochen werden (always, auto oder never) (Voreinstellung: auto)