hg update [-C|-c|-m] [-d DATE] [[-r] REV]

Aliase: up, checkout, co

Aktualisiert das Arbeitsverzeichnis (oder wechselt die Version)

Update the repository's working directory to the specified changeset. If no changeset is specified, update to the tip of the current named branch and move the active bookmark (see 'hg help bookmarks').

Die gegebene Revision wird die Vorgängerversion des Arbeits- verzeichnisses (siehe 'hg help parents').

If the changeset is not a descendant or ancestor of the working directory's parent and there are uncommitted changes, the update is aborted. With the -c/--check option, the working directory is checked for uncommitted changes; if none are found, the working directory is updated to the specified changeset.

The -C/--clean, -c/--check, and -m/--merge options control what happens if the working directory contains uncommitted changes. At most of one of them can be specified.

  1. If no option is specified, and if the requested changeset is an ancestor or descendant of the working directory's parent, the uncommitted changes are merged into the requested changeset and the merged result is left uncommitted. If the requested changeset is not an ancestor or descendant (that is, it is on another branch), the update is aborted and the uncommitted changes are preserved.
  2. With the -m/--merge option, the update is allowed even if the requested changeset is not an ancestor or descendant of the working directory's parent.
  3. With the -c/--check option, the update is aborted and the uncommitted changes are preserved.
  4. With the -C/--clean option, uncommitted changes are discarded and the working directory is updated to the requested changeset.

To cancel an uncommitted merge (and lose your changes), use 'hg merge --abort'.

Bei der Verwendung von null als Revision wird die Arbeitskopie entfernt (wie 'hg clone -U').

Solle nur eine Datei auf eine ältere Revision gehoben werden, kann 'hg revert [-r REV] NAME' genutzt werden.

Siehe 'hg help dates' für eine Liste gültiger Formate für -d/--date.

Gibt 0 bei Erfolg zurück, 1 wenn ungelöste Konflikte auftraten.

options:

-C --clean entferne nicht versionierte Änderungen (kein Backup)
-c --check require clean working directory
-m --merge merge uncommitted changes
-d --date DATUM dem tip nächste Revision mit passendem Datum
-r --rev REV Revision
-t --tool TOOL Methode für das Zusammenführen

global options ([+] can be repeated):

-R --repository ARCHIV Wurzelverzeichnis des Archivs oder Name einer Bündeldatei
--cwd DIR Wechselt das Arbeitsverzeichnis
-y --noninteractive Nicht nachfragen, automatisch die erste Auswahlmöglichkeit für alle Fragen wählen
-q --quiet Unterdrückt Ausgabe
-v --verbose Ausgabe weiterer Informationen
--color TYP when to colorize (boolean, always, auto, never, or debug)
--config CONFIG [+] Setze/Überschreibe Konfigurationsoption (nutze --config Abschnitt.Name=Wert)
--debug Aktiviert Debugausgaben
--debugger Startet den Debugger
--encoding ENCODE Setzt die Zeichenkodierung (Voreinstellung: UTF-8)
--encodingmode MODE Setzt den Modus der Zeichenkodierung (Voreinstellung: strict)
--traceback Gibt die Aufrufhierarchie einer Ausnahmebedingung aus
--time Gibt die Dauer des Befehls aus
--profile Gibt das Ausführungsprofil des Befehls aus
--version Gibt Versionsinformation aus und beendet sich
-h --help Gibt Hilfe aus und beendet sich
--hidden consider hidden changesets
--pager TYP Wann soll die Seite umgebrochen werden (always, auto oder never) (Voreinstellung: auto)