hg diff [OPTION]... ([-c REV] | [-r REV1] [-r REV2]]) [DATEI]...

Zeigt Änderungen des Projektarchivs oder angegebener Dateien an

Zeigt Änderungen zwischen den Revisionen der angegebenen Dateien an.

Unterschiede von Dateien zwischen Revisionen werden im unified-diff- Format angezeigt.

Hinweis:

'hg diff' may generate unexpected results for merges, as it will default to comparing against the working directory's first parent changeset if no revisions are specified.

When two revision arguments are given, then changes are shown between those revisions. If only one revision is specified then that revision is compared to the working directory, and, when no revisions are specified, the working directory files are compared to its first parent.

Alternativ können mit -c/--change die Änderungen einer Revision relativ zu dessen ersten Vorgänger angezeigt werden.

Ohne die Option -a/--text vermeidet export den Vergleich von binären Dateien. Mit -a wird der Vergleich in jedem Fall durchgeführt, wahrscheinlich mit unerwünschtem Resultat.

Nutze die Option -g/--git um Vergleiche im git-erweiterten diff-Format zu erzeugen. Für mehr Information ist 'hg help diff' aufschlussreich.

Beispiele:

Gibt 0 bei Erfolg zurück.

options ([+] can be repeated):

-r --rev REV [+] Revision
-c --change REV Von dieser Revision erzeugte Änderung
-a --text Behandelt alle Dateien als Text
-g --git use git extended diff format
--binary generate binary diffs in git mode (default)
--nodates Fügt Datum nicht im Kopf des Diffs ein
--noprefix omit a/ and b/ prefixes from filenames
-p --show-function show which function each change is in
--reverse produce a diff that undoes the changes
-w --ignore-all-space Ignoriert Leerzeichen beim Vergleich von Zeilen
-b --ignore-space-change Ignoriert Änderungen bei der Anzahl von Leerzeichen
-B --ignore-blank-lines Ignoriert Änderungen, die nur aus Leerzeilen bestehen
-Z --ignore-space-at-eol ignore changes in whitespace at EOL
-U --unified NUM Anzahl der anzuzeigenden Kontextzeilen
--stat Zusammenfassung der Änderungen im diffstat-Stil
--root DIR produce diffs relative to subdirectory
-I --include PATTERN [+] Namen hinzufügen, die auf das angegebene Muster passen
-X --exclude PATTERN [+] Namen ausschließen, die auf das angegebene Muster passen
-S --subrepos Durchläuft rekursiv Unterarchive

global options ([+] can be repeated):

-R --repository ARCHIV Wurzelverzeichnis des Archivs oder Name einer Bündeldatei
--cwd DIR Wechselt das Arbeitsverzeichnis
-y --noninteractive Nicht nachfragen, automatisch die erste Auswahlmöglichkeit für alle Fragen wählen
-q --quiet Unterdrückt Ausgabe
-v --verbose Ausgabe weiterer Informationen
--color TYP when to colorize (boolean, always, auto, never, or debug)
--config CONFIG [+] Setze/Überschreibe Konfigurationsoption (nutze --config Abschnitt.Name=Wert)
--debug Aktiviert Debugausgaben
--debugger Startet den Debugger
--encoding ENCODE Setzt die Zeichenkodierung (Voreinstellung: UTF-8)
--encodingmode MODE Setzt den Modus der Zeichenkodierung (Voreinstellung: strict)
--traceback Gibt die Aufrufhierarchie einer Ausnahmebedingung aus
--time Gibt die Dauer des Befehls aus
--profile Gibt das Ausführungsprofil des Befehls aus
--version Gibt Versionsinformation aus und beendet sich
-h --help Gibt Hilfe aus und beendet sich
--hidden consider hidden changesets
--pager TYP Wann soll die Seite umgebrochen werden (always, auto oder never) (Voreinstellung: auto)